Computer
Travel
Essen und Trinken
Kultur
Gesundheit
Money
Fun
Love

   ›  3 Schritte zur Liebe
   ›  Gefahren des Cybersex
   ›  Vibrator-Historie
   ›  Gesetzlich fragwürdig

Wissen
Dies und das
Feedback
RedMill
 
   
 

3 Schritte zum Traumpartner

Wie finde ich eine Frau, wie finde ich einen Mann?

Dieser Artikel richtet sich an Frauen und Männer, die etwas Schwierigkeiten haben, einen Partner zu finden. Der Artikel soll einen neuen Weg aufzeigen, wie der Traumpartner gefunden werden kann. Was Du unternehmen musst, ist in 3 Schritten beschrieben.

Leitsatz:
Man kann das Glück nicht finden, das Glück findet einen.


Dieser Leitsatz ist auch bereits der Schlüssel um Ganzen. Man kann das Glück nicht finden, denn es findet einen (oder eben nicht). Eigentlich könnte ich hier aufhören zu schreiben, denn es ist alles gesagt, jedoch möchte ich noch ein paar Erläuterungen dazu abgeben.

Wenn man den Satz so versteht, dass man nichts dazu beitragen kann, dass man das Glück findet, dann stimmt das so nicht. Ich kann sehr viel dazu beitragen, dass mich das Glück findet.

Wenn ich mein Mauerblümchendasein zuhause abgeschottet in Selbstmitleid zelebriere, dann kann mich das Glück gar nicht finden. Ich muss also dem Glück die Gelegenheit geben (und nicht nur eine), mich zu finden.

Wenn Du verstehst, dass Du nicht krampfhaft nach einem Traumpartner suchen musst und Dich darauf besinnst, wie das Glück Dich finden kann, wirst Du automatisch entspannter.

Ich kannte einen Mann, der hatte mit 30 noch nicht sein erstes Mal gehabt. Noch nie eine Frau. Irgendwann hat er sich dann Sex gekauft. Von da an liefs wie geschmiert. Nachdem er sich jahrelang selber einen Druck aufgebaut hat, konnte er plötzlich entspannt Frauen begegnen und er fand seine Traumpartnerin.

Schritt 1 zum Traumpartner: Wo machst Du Dir selber druck? Wie kannst Du den Druck abbauen?


Im nächsten Abschnitt wird es etwas sehr unromantisch. Aber ich denke, da musst Du durch. Ich war viel auf Dating-Plattformen und ich habe auch beruflich Mitarbeiter selektiert eingestellt. Die Auswahl von Leuten zum daten wie auch die Auswahl der Kandidaten für eine Stelle läuft genau so ab wie wenn Du eine Packung Spaghetti im Supermark kaufst.
Erst wenn Du jemandem persönlich gegenüber stehst oder sitzt, dann lernt man eine Person ganzheitlich kennen und kann sie dann auch ernst nehmen. Die Glücksgefühle spart man also am Besten für später auf. Ich bitte Dich, die folgenden Abschnitte einfach sachlich anzuschauen und ohne Gefühle. Du verstehst vielleicht später was ich meine, wenn ich meine Folgerungen ziehe.

Wenn man nämlich die Auswahl sachlich anschaut, ist die Auswahl eines Partners nicht sehr viel anders als die Auswahl einer Packung Spaghetti aus dem Regal. Punkt.

Wenn Du den Auftrag hast, ein neues Produkt an den Mann/an die Frau zu bringen, dann wirst du Dir mal überlegen wie die Verpackung aussehen soll. Du wirst Dir vielleicht überlegen, dass Du das Produkt bekannt machen musst. Du musst also Werbung betreiben.
Übersetzt auf das Finden des Glücks resp., damit das Glück einen findet, heisst dies:
- Wie sehe ich aus?
o Komme ich weiblich rüber? Komme ich männlich rüber?
o Kann ich mit Schminke nachhelfen?
o Rieche ich gut? Düfte sind für Frauen unwiderstehlich und für Männer auch
o Bin ich rasiert / gerupft?
o Sind meine Kleider ordentlich
o Bin ich sauber?
o Was repräsentiere ich?

- Wo findet das Glück mich?
o Gehe ich aus?
o Gehe ich in Vereine?
o Bin ich auf Dating-Plattformen aktiv?


Du kannst nicht erwarten, dass Du in Dein zuhause eingemauert erwarten kann, dass das Glück Dich findet.

Ein Mann betete jeden Tag: „Herr, lass mich im Lotto gewinnen“. Eines Tages schickte der Herrgott seinen Erzengel und dieser verklickerte dem Mann: „jetzt kauf doch endlich mal ein Los!“.

Schritt 2: Biete dem Glück die Gelegenheit, dass es Dich findet und dass es Dich dann wählt.


Ich kannte einen Mann, der hatte sich in eine Frau verliebt. Und sie sich in ihn. So ging es nicht lange, als beide bei ihr landeten und mit Petting anfingen. Kurz darauf auf, erschrak der Mann, zog sich an und ging ohne Worte. Was war vorgefallen? Als er mit den Fingern unter den Busen geriet, rubbelte sich…. Ich glaube ich muss nicht mehr weiterreden. Mangelnde Körperpflege. Und weg war der Traumpartner, eine gute Partie, übrigens.

Ich kann selber kein Lied davon singen, jedoch erinnere ich mich genau, als ich das erste Mal in der Wohnung meiner Angebeteten war und wie mir ein Stein vom Herzen fiel, wie alles tip top aufgeräumt und modern möbliert war.
Eines anderen Mals war ich in einer Wohnung, in der die Tapeten von den Katzen heruntergekratzt waren und die Möbel aus den 50er Jahren zu stammen schienen. Zum Glück war es keine Angebetete aber trotzdem, es war schrecklich.

Aus diesen 2 Geschichten abgeleitet gibt es die folgenden Fragen:
Wenn Dein Traumpartner zu Dir nachhause kommt….:
- Wie sieht es bei mir zuhause aus?
o Ist mein Zuhause ordentlich?
o Ist es sauber?
o Wie riecht es?
o Oder lebe ich im letzten Loch?
o Würde es meinem Traumpartner hier gefallen?
o Könnte er hier einziehen?
- Was muss ich unternehmen, damit es meinem Traumpartner hier gefallen würde?

Sicherlich darf man sich auch den einen oder anderen Fauxpas leisten, gerade wenn man frisch verliebt ist, macht das nichts. Geradeheraus: Was für mich zwar nicht schön ist aber für einen selber genügen würde, gehört ersetzt wenn es bei den ersten 4 Dates zum Einsatz kommt.


Schritt 3: Bereite Dich darauf vor, wenn das Glück Dich findet, damit Du bereit bist.


Ich denke, dass viele sagen, dass man Schritt 3 dann noch machen kann, wenn man einen Traumpartner hat. Doch hier sei gewarnt: Es geht nicht darum, einen zukünftigen Partner zu blenden sondern es geht darum, sich selber zu ändern, Ansprüche an sich selber zu stellen. Nur das was Du lebst kannst Du auch nach aussen repräsentieren. Und darum geht es doch: Nach aussen zu glänzen, damit das Glück Dich findet und dein Inneres entdecken kann.

Viel Glück!